Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Bad Saarow Kur GmbH und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
Jede abweichende Vereinbarung von diesen Geschäftsbedingungen bedarf der Schriftform.
Mit einer Bestellung in unserem Online-Shop werden diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anerkannt.

 

2. Vertragsabschluss

Bestellungen über die Homepage

Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Alle Angebote der Bad Saarow Kur GmbH sind freibleibend und unverbindlich.
Nach Aufgabe Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns eine E-Mail, mit der wir den Eingang Ihrer Bestellung bestätigen.
Diese Bestellbestätigung stellt noch keine Annahme Ihres Angebotes dar. Sie werden hierdurch lediglich darüber informiert, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist.

Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn das bestellte Produkt an Sie versandt wird.
Die Buchungsbestätigung wird Ihnen unverzüglich, spätestens jedoch nach 3 Werktagen übersandt.

Vertragspartner ist die Bad Saarow Kur GmbH.

Bitte beachten Sie, dass wir sämtliche Produkte nur in haushaltsüblichen Mengen verkaufen. Dies bezieht sich sowohl auf die Anzahl der bestellten Produkte im Rahmen einer Bestellung als auch auf die Aufgabe mehrerer Bestellungen desselben Produktes, bei denen die einzelnen Bestellungen eine handelsübliche Menge umfassen.

Das Artikelangebot auf unserer Homepage wird gelegentlich geändert. Preisänderungen einzelner Artikel behalten wir uns vor. Ein Schadensersatzanspruch wegen nicht mehr lieferbarer Artikel kann nicht gegen uns geltend gemacht werden.

 

Telefonisch, schriftliche Buchung von Leistungen aus der Imagebroschüre und den ergänzenden Prospekten und Flyern

Mit dem telefonischen oder schriftlichen Buchungsauftrag bieten Sie der Bad Saarow Kur GmbH den Abschluss eines Vertrages auf der Grundlage des von der Bad Saarow Kur GmbH ausgeschriebenen Leistungskatalogs, aller ergänzenden Angaben in der Buchungsgrundlage (Imagebroschüre) und dieser Geschäftsbedingungen verbindlich an.

 

Mit der Übersendung der Buchungsbestätigung nimmt die Bad Saarow Kur GmbH dieses Angebot an, wodurch der Vertrag zustande kommt.

Die Buchungsbestätigung wird Ihnen unverzüglich, spätestens jedoch nach 3 Werktagen übersandt. Sie enthält alle wesentlichen Angaben über die gebuchten Leistungen.
Weicht die Buchungsbestätigung vom Inhalt Ihrer Buchung ab, so liegt ein neues Angebot der Bad Saarow Kur GmbH vor, an welches sich die Bad Saarow Kur GmbH 10 Tage gebunden hält.
Wenn Sie innerhalb dieser Frist das Angebot annehmen, kommt der Vertrag auf der Grundlage des neuen Angebotes zustande.

Bei kurzfristigen Buchungen (3 Werktage vor Leistungsbeginn) wird die Buchungsbestätigung nicht mehr postalisch versandt. Es erfolgt soweit möglich, ein Versand per E-Mail oder eine Übergabe vor Ort.

Die vertraglichen Leistungen richten sich nach der Leistungsbeschreibung auf der Homepage und im Prospekt sowie den Vertragsunterlagen, insbesondere des Buchungsauftrages und der Buchungsbestätigung.
Nebenabreden, die den Umfang der vertraglichen Leistung verändern, bedürfen der schriftlichen Bestätigung.
Vor Vertragsschluss kann die Bad Saarow Kur GmbH jederzeit eine Änderung der Leistungsbeschreibung vornehmen. Hierüber werden Sie vor Vertragsschluss informiert.
Die im Rahmen unserer Angebote im Auftrag des Kunden vermittelten vertragsfremden Leistungen sind nicht Bestandteil des Vertrages. Die Bad Saarow Kur GmbH haftet daher nicht für die Durchführung dieser Fremdleistungen.

Änderungen und Leistungsabweichungen von dem vereinbarten Inhalt des Vertrages sind aus rechtlich zulässigen Gründen möglich. Solche Änderungen einzelner Leistungen nach Vertragsschluss sind nur zulässig, soweit sie nicht von der Bad Saarow Kur GmbH entgegen den Grundsätzen von Treu und Glauben herbeigeführt werden, nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Leistung nicht beeinträchtigen.

Über Änderungen entsprechend Abs. 1 werden Sie unverzüglich informiert. Sie haben in diesen Fällen die Möglichkeit eine kostenlose Umbuchung vorzunehmen bzw. vom Vertrag zurückzutreten.

 

3. Lieferung

Alle bestellten Artikel werden durch uns deutschlandweit innerhalb von 4-5 Werktagen versandt, unter dem Vorbehalt, dass wir rechtzeitig beliefert werden.

Sollte ein Artikel kurzfristig nicht verfügbar sein, informieren wir Sie per E-Mail über die zu erwartende Lieferzeit.

Bei dauerhafter Nichtverfügbarkeit einer Ware werden wir Sie ebenfalls unverzüglich hierüber unterrichten. Bereits geleistete Zahlungen werden erstattet.

Die Gefahr des Untergangs der Ware geht auf den Besteller über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person oder Einrichtung übergeben worden ist. Dies gilt auch dann, wenn die Lieferung frei erfolgt. Wird der Versand auf Wunsch des Bestellers verzögert, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf ihn über. Wird die Ware vom Besteller abgeholt, geht die Gefahr mit der Anzeige der Bereitstellung auf den Besteller über.

Für Lieferverzögerungen aufgrund höherer Gewalt, Verkehrsstörungen und Verfügungen von hoher Hand, sowie sonstige nicht von der Bad Saarow Kur GmbH zu vertretende Ereignisse, übernimmt die Bad Saarow Kur GmbH keine Haftung.

Soweit eine Lieferung nicht möglich ist, weil der Besteller nicht unter der von ihm angegebenen Lieferadresse angetroffen wird, trägt der Besteller die Kosten für die erfolglose Lieferung.

 

4. Verpackungs- und Versandkosten

Für die Lieferung unserer Artikel berechnen wir eine Porto- und Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,90 Euro.
Diese Gebühr fällt pro Bestellung nur einmal an, auch wenn es zu Nachlieferungen kommt. Wir liefern innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

 

5. Zahlung

Bestellungen über die Homepage

Alle Preise sind Endpreise, die die gesetzliche Mehrwertsteuer enthalten. Es gelten die Preise auf der Homepage zum Zeitpunkt der Bestellung.

Die Bezahlung der Bestellung über die Homepage kann per Kreditkarte, Paypal, Vorkasse und Sofortüberweisung erfolgen.

Bei Banklastschriftenrückgabe wird ein zusätzlicher Unkostenbeitrag in Höhe von 10,00 Euro berechnet.

Bei Rückbuchung einer Kreditkartenzahlung wird ein zusätzlicher Unkostenbeitrag in Höhe von 35,00 Euro berechnet.

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Artikel im Eigentum der Bad Saarow Kur GmbH.

 

Telefonisch, schriftliche Buchung von Leistungen aus der Imagebroschüre

Bestellungen außerhalb der Homepage (telefonisch oder schriftlich über die Buchungszentrale der Bad Saarow Kur GmbH) können nur per Vorkasse erfolgen.

Der Preis der gebuchten Anwendungen und Leistungen ist 14 Tage vor Inanspruchnahme zur Zahlung fällig. Die Zahlung sollte per Überweisung erfolgen.

Der Rechnungsbetrag ist vom Besteller auf das nachfolgende Konto zu überweisen: Sparkasse Oder-Spree, BIC:  WELADED1LOS, IBAN:  DE 70 17055050 3000010962.

Bitte senden Sie uns kein Bargeld. Bei Verlust übernehmen wir keine Haftung.

Bei Vertragsschlüssen von weniger als 14 Tagen vor Leistungsbeginn, kann der Zahlungsbetrag vor Ort entrichtet werden.

Werden fällige Zahlungen nicht oder nicht vollständig geleistet, so kann die Bad Saarow Kur GmbH vom Vertrag zurücktreten und die vorgehaltenen Termine anderweitig vergeben. Ein Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn bereits zu diesem Zeitpunkt ein erheblicher Mangel vorliegt.

 

6. Gutscheinversand

Gutscheine können in Form von Wert- und Leistungsgutscheinen erworben werden. Sie werden per Nachnahme versandt. Die Zusatzkosten, entsprechend den Gebühren der Deutschen Post (derzeit 5,90 €), gehen zu Lasten des Gutscheinempfängers.
Hierin sind die von der Deutschen Post zusätzlich berechneten Übermittlungsgebühren in Höhe von 2,00 € bereits enthalten. Diese Übermittlungsgebühren werden nicht auf unserer Rechnung ausgewiesen. Eine entsprechende Quittung stellt der Postbote aus.

Soweit Sie Gutscheine über unsere Homepage erwerben, erhalten Sie unverzüglich nach der Bezahlung eine E-Mail mit dem Gutschein zum Ausdrucken.

Es ist nur ein Ausdruck je Gutschein wertrelevant und einlösbar. Die Bad Saarow Kur GmbH prüft nicht das Besitzrecht des Einlösers an dem vorgelegtem Gutschein. Beim Einlösen wird lediglich geprüft, ob der vorgelegte Gutschein bezahlt wurde und noch gültig ist.
Gutscheine der SaarowTherme können ausschließlich bei der Bad Saarow Kur GmbH und ihrer Tochtergesellschaften (Bad Saarow Gastronomiegesellschaft mbH und Scharmützelsee Schifffahrtsgesellschaft mbH) eingelöst werden.
Der Bad Saarow Gutschein ist einlösbar bei allen teilnehmenden Partnerbetrieben.

Eine Auszahlung des Gutscheinwertes in Bargeld oder ein Umtausch des Gutscheins ist nicht möglich. Bei Verlust besteht kein Anspruch auf Einlösung oder Ausstellung eines Ersatzgutscheins.

Gutscheine haben grundsätzlich eine Gültigkeit von 3 Jahren. Nach Ablauf dieses Zeitraums werden Gutscheine nicht mehr entgegen genommen.

 

Bei Gutscheinen, die eine bestimmte Leistung ausweisen, gibt die Bad Saarow Kur GmbH eine Preis- und Inhaltsgarantie für 1 Jahr. Sollte die auf dem Gutschein ausgewiesene Leistung nach Ablauf eines Jahres nicht mehr verfügbar sein, wird der Leistungsgutschein als Wertgutschein behandelt, mit einem Wert zum Zeitpunkt des Kaufes.

Eine Einlösung von Teilleistungen eines Leistungsgutscheins ist nicht möglich. Die ausgewiesene Leistung ist bei Einlösung des Gutscheins komplett zu buchen.

Bonuskarten (z. B. Zehnerkarten) können über die Homepage als Leistungsgutscheine erworben werden. Diese müssen dann bei Ihrem ersten Besuch vor Ort in der SaarowTherme gegen die entsprechende Bonuskarte eingetauscht werden.

 

7. Widerrufsbelehrung

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen schriftlich in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Artikel vor Fristablauf überlassen werden – durch Rücksendung der Artikel widerrufen.
Nach erfolgtem Ablauf der Widerrufsfrist können die erworbenen Artikel nicht mehr zurückgenommen oder getauscht werden.

Die Widerrufsfrist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger und auch nicht vor Erfüllung unserer gesetzlichen Informationspflichten.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an: Bad Saarow Kur GmbH, Am Kurpark 1, 15526 Bad Saarow, e-mail: info@bad-saarow.de, Fax: 033631-868120.

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist.

Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine Verschlechterung der Sache als Folge einer bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme ist eine Ingebrauchnahme nur zu dem Zweck, zu dem das jeweilige Produkt bestimmt und gedacht ist.

 

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen Sie innerhalb von 30 Tagen nach Absendung Ihrer Widerrufserklärung erfüllen. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Besondere Hinweise:

Bei einer Dienstleistung (z.B. Massagen, Bäder etc.) erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag zwischen Ihnen und der Bad Saarow Kur GmbH auf Ihren ausdrücklichen Wunsch hin vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Ausschluss des Widerrufs

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind und die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind.

Das Widerrufsrecht ist ausgeschlossen, wenn der Leistungszeitpunkt bereits überschritten ist.

 

9. Ausschluss von Ansprüchen

Ansprüche, die im Zusammenhang mit dem Kaufvertrag stehen, müssen innerhalb eines Monats nach Bestellung der Bad Saarow Kur GmbH gegenüber geltend gemacht werden.

 

10. Mängelhaftung – Obliegenheiten des Kunden

Bestellung über die Homepage

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Die Abtretung dieser Ansprüche des Bestellers ist ausgeschlossen.

Ist die Nacherfüllung im Wege der Ersatzlieferung erfolgt, ist der Besteller dazu verpflichtet, die zuerst gelieferte Ware innerhalb von 30 Tagen an die Bad Saarow Kur GmbH auf Kosten der Bad Saarow Kur GmbH zurückzusenden. Die Rücksendung der mangelhaften Ware hat nach den gesetzlichen Vorschriften zu erfolgen. Die Bad Saarow Kur GmbH behält sich vor, unter den gesetzlich geregelten Voraussetzungen Schadensersatz geltend zu machen.

Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.

Inanspruchnahme von Leistungen aus der Imagebroschüre und den ergänzenden Prospekten und Flyern

Wird eine Leistung nicht oder nicht vertragsgemäß erbracht, so sind Sie verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich zu melden und innerhalb einer angemessenen Frist Abhilfe zu verlangen, sofern diese nicht einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert.

Die Abhilfe besteht in der Beseitigung der Mängel bzw. in der Stellung einer gleich- oder höherwertigen Ersatzleistung. Sofern die Abhilfe einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordert, kann sie von der Bad Saarow Kur GmbH verweigert werden.

Wird die Mängelanzeige schuldhaft unterlassen, so bestehen keine Ansprüche auf Ersatzleistungen oder Preisminderung.

Wird der Aufenthalt infolge eines Mangels erheblich beeinträchtigt, so können Sie nach Verstreichen der gesetzten Frist zur Abhilfe den Vertrag kündigen. Der Bestimmung einer Frist zur Abhilfe bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von der Bad Saarow Kur GmbH verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Gastes gerechtfertigt ist.

Der bereits bezahlte Preis der gebuchten Leistung wird im Fall der Kündigung des Vertrages zurückerstattet. Der Rückerstattungsanspruch mindert sich jedoch um die Höhe des Preises der in Anspruch genommenen Leistungen, soweit diese nicht unerheblich waren.

Sie sind verpflichtet, bei Leistungsstörungen daran mitzuwirken, eventuell eintretende Schäden gering zu halten bzw. zu vermeiden.

 

11. Haftung, Haftungsbegrenzung, Haftungsausschluss

Die vertragliche Haftung der Bad Saarow Kur GmbH für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist insgesamt auf die Höhe des dreifachen Leistungspreises beschränkt. Die Haftung der Bad Saarow Kur GmbH aufgrund Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit ist hiervon nicht betroffen. Die Beschränkung der Haftung auf den dreifachen Preis gilt auch, wenn die Bad Saarow Kur GmbH für einen Ihnen entstandenen Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers haftet.

Die Haftung der Bad Saarow Kur GmbH für Schäden aus unerlaubter Handlung ist bei Sachschäden auf die Höhe des dreifachen Preises beschränkt. Die Haftung der Bad Saarow Kur GmbH aufgrund Vorsatzes und grober Fahrlässigkeit ist hiervon nicht betroffen.

Die Bad Saarow Kur GmbH haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden. Voraussetzung für den Haftungsausschluss ist, dass die Leistungen in der Buchungsbestätigung ausdrücklich als Fremdleistungen (unter Angabe des vermittelten Vertragspartners) gekennzeichnet sind, so dass für Sie erkennbar war, dass sie nicht Bestandteil der Leistungen der Bad Saarow Kur GmbH sind. Die Haftung der Bad Saarow Kur GmbH ist jedoch nicht ausgeschlossen, wenn der Grund für einen Schaden des Gastes die Verletzung einer Hinweis- und Aufklärungspflicht der Bad Saarow Kur GmbH war.

 

12. Rücktritt und Kündigung durch die Bad Saarow Kur GmbH

Ist in der Beschreibung der Angebote auf eine Mindest-Teilnehmerzahl hingewiesen, so kann durch Nichterreichen der Teilnehmerzahl eine Vorbestellung abgelehnt werden.

Die Bad Saarow Kur GmbH kann den Vertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn die Durchführung der gebuchten Leistungen trotz einer entsprechenden Abmahnung durch die Bad Saarow Kur GmbH vom Gast nachhaltig gestört wird. Das gleiche gilt, wenn sich ein Gast in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist.

Die Bad Saarow Kur GmbH behält in diesen Fällen den Anspruch auf den Preis der gebuchten Leistungen, muss sich jedoch den Wert ersparte Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die aus einer anderen Verwendung nicht in Anspruch genommener Leistungen erlangt werden.

 

13. Außergewöhnliche Umstände, Höhere Gewalt

Wird die Durchführung der gebuchten Leistung infolge bei Vertragsabschluss nicht vorhersehbarer höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, können beide Vertragsparteien den Vertrag kündigen.

Die Bad Saarow Kur GmbH zahlt den bereits bezahlten Leistungspreis unverzüglich zurück, kann jedoch für die erbrachten oder zur Beendigung der Leistung noch zu erbringende Teilleistungen eine angemessene Entschädigung verlangen.

 

14. Rücktritt durch den Kunden

Ein Rücktritt des Gastes ist vor Leistungsbeginn jederzeit möglich. Maßgeblich ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei der Bad Saarow Kur GmbH. Ein bereits bezahlter Leistungspreis wird Ihnen umgehend zurückerstattet.

Bei Rücktritt des Gastes vor Leistungsbeginn werden durch uns die folgenden Stornogebühren berechnet:

- bis 31 Tage vor Leistungsbeginn                             15,00 Euro

- bis 15 Tage vor Leistungsbeginn                             25% des Leistungspreises

- weniger als 15 Tage vor Leistungsbeginn                50% des Leistungspreises

Bei verspäteter Anreise bzw. bei Abbruch der Leistungen oder Nichtanreise sind 75% des Leistungspreises zu zahlen.           

Soweit es organisatorisch möglich ist, ist die Bad Saarow Kur GmbH bereit, eine Umbuchung vorzunehmen. Umbuchungen sind u.a. Änderung des gebuchten Pakets, Änderung des Tages des Leistungsbeginns, etc. Nicht als Umbuchung bewertet wird die Verschiebung von Behandlungszeiten im Verlauf eines Tages.

Für eine Umbuchung berechnen wir eine Bearbeitungspauschale in Höhe von 15,00 Euro pro Buchung.

Es bleibt Ihnen vorbehalten, nachzuweisen, dass im Zusammenhang mit dem Rücktritt bzw. der Umbuchung keine oder wesentlich niedrigere Kosten entstanden sind, als die erhobenen Stornogebühren.

Vor Inanspruchnahme der gebuchten Leistung können Sie jederzeit verlangen, dass ein Dritter in Ihre Rechte und Pflichten aus dem Vertrag eintritt. Erforderlich hierfür ist eine entsprechende Mitteilung an die Bad Saarow Kur GmbH. Die Bad Saarow Kur GmbH kann dem Wechsel in der Person widersprechen, wenn die Ersatzperson den erforderlichen Voraussetzungen nicht genügt oder gesetzliche Vorschriften oder behördliche Anordnungen entgegenstehen. Für den Preis der gebuchten Leistung haften Sie und der Ersatzteilnehmer als Gesamtschuldner.

 

Veranstaltungen

Der Umtausch von Veranstaltungskarten ist grundsätzlich ausgeschlossen.

 

Absage von Terminen mit Heilmittelverordnung

Behandlungstermine, die aufgrund einer Heilmittelverordnung mit uns vereinbart wurden, müssen mindestens 24 Stunden vor Behandlungsbeginn abgesagt werden.

Andernfalls behalten wir uns vor, Ihnen die Behandlung privat in Rechnung zu stellen.

 

15. Ausschluss von Ansprüchen, Verjährung, Abtretungsverbot

Ansprüche, die im Zusammenhang mit dem Vertrag bzw. den von der Bad Saarow Kur GmbH erbrachten Leistungen stehen, müssen innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Vertragsende der Bad Saarow Kur GmbH gegenüber geltend gemacht werden. Nach Ablauf dieser Frist können Ansprüche nur noch geltend gemacht werden, wenn Sie ohne eigenes Verschulden an der Einhaltung der Frist gehindert waren.

Vertragliche Ansprüche verjähren ein Jahr nach dem vertraglich vereinbarten Ende der Leistung. Die Verjährung ist gehemmt, soweit zwischen Ihnen und der Bad Saarow Kur GmbH Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände geführt werden. Verweigert eine der Parteien die Fortsetzung der Verhandlungen läuft die Verjährung weiter. Ansprüche aus unerlaubter Handlung verjähren in drei Jahren.

Ansprüche aus dem Vertrag können nur von Ihnen selbst geltend gemacht werden. Eine Abtretung ist unzulässig.

 

16. Fundsachen

Eine Rücksendung von verlorenen oder liegen gelassenen Gegenständen (Textilien, Wertsachen etc.) erfolgt grundsätzlich gegen Zusendung eines ausreichend frankierten und für den Versand des verlorenen Gegenstandes geeigneten Rückumschlages.

Im Bereich der SaarowTherme aufgefundene Gegenstände werden maximal 6 Monate aufbewahrt. Nach Ablauf dieser Frist werden die Fundsachen verwertet.

 

17. An- und Abreise Apartments

Der Bezug der Apartments ist am Anreisetag ab 15 Uhr möglich und steht Ihnen am Abreisetag bis 11 Uhr zur Verfügung.

 

18. Datenschutz

Die von Ihnen übermittelten Daten werden von uns ausschließlich zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet. Alle Daten werden von uns streng vertraulich behandelt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt durch uns nur, sofern dies für die Auftragsabwicklung erforderlich ist. Für Ihre Bestelldaten sowie die Datensicherheit während der Übertragung dieser über das Internet (z.B. wegen technischer Fehler des Providers) oder für einen eventuellen kriminellen Zugriff Dritter auf Dateien unserer Internetpräsenz übernehmen wir keine Haftung.

 

19. Copyright

Alle dargestellten Fotos, Bilder und Grafiken unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber.

Die Produktfotos in unserem Online-Shop sowie sämtliche auf diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte und Berichte haben wir entweder von den Herstellern überlassen bekommen oder aber selbst anfertigen lassen. Sie dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden.

Wir erklären ausdrücklich für die von uns beauftragten Fotos, dass wir einer gewerblichen Weiterverwendung auf anderen Webseiten nicht zustimmen. Die Bilder sind digital markiert.

Sollten wir unsere Bilder auf anderen Webseiten wieder finden (ohne dass wir die Genehmigung zum Kopieren erteilt haben), werden wir pro gefundenem Bild einen Kaufpreis von 100,00 Euro in Rechnung stellen.

 

20. Disclaimer

Alle Links zu externen Seiten wurden von uns bei Erstellung der Homepage sorgfältig geprüft. Mögliche Rechtsverstöße waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Allerdings haben wir keinen Einfluss auf die Inhalte verlinkter Seiten, hierfür ist der jeweilige Dienstanbieter verantwortlich. Sollten rechtswidrige Seiten über die Hyperlinks abrufbar sein, bitten wir um eine Mitteilung an info@bad-saarow.de. Wir werden dies dann überprüfen und die Links ggf. entfernen.

Sollte der Inhalt oder die Aufmachung dieser Seite Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, bitten wir um eine entsprechende Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten, werden wir vollumfänglich zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen.

 

21. Gerichtsstand

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG).