Gesund und fit für den Alltag

Finnische Saunen - Schwitzen in heißer Atmosphäre

Finnische Sauna 90°
Der Klassiker unter den Saunen und der hierzulande bekannteste Saunatyp. Aufgeheizt wird der Körper bei einer Temperatur von 90 °C und einer relativ geringen Luftfeuchtigkeit von 10 – 30 %, daher ist die finnische Sauna auch als Trockensauna bekannt. Dieses wirkungsvolle Schwitzbad ist nicht nur entspannend und gut für Geist und Seele, sondern hilft den Stoffwechsel und Kreislauf anzuregen, sowie das Hautbild zu verbessern.
Regelmäßige Saunabesuche stärken das Immunsystem und reduzieren so die Infektanfälligkeit.
Durch einen Aufguss lässt sich die Luftfeuchtigkeit vorübergehend erhöhen. Dabei werden einige Kellen Wasser versetzt mit ätherischen Ölen auf die heißen Sauna­steine gegossen.
Unsere beiden finnischen Saunen finden Sie in unsere Saunalandschaft und PanoramaSauna.
 

Finnische Sauna 60°
Diese Sauna ist in der Bauart und der technischen Ausstattung genauso aufgebaut wie die 90 ° Sauna. Sie wird nur mit einer geringeren ­Temperatur von ca. 60 °C betrieben. Die gesundheitsfördernden Effekte wie ­Abhärtung des Körpers, Training des Herz-Kreislauf Systems, Hautreinigung und ­Entspannung sind hier wie bei der 90 ° Sauna gegeben. Diese sanfte Art des Schwitzens ist für alle geeignet die es nicht ganz so heiß mögen.