Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Bad Saarow Kur GmbH (SaarowTherme)

Die Datenschutzerklärung informiert Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite. Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit und lesen Sie das folgende Dokument, in dem wir Ihnen erklären, welche Daten wir über Sie erheben, wozu dies erforderlich ist und welche Rechte Sie in Bezug auf Ihre Daten haben.

Ihre Persönlichkeitsrechte haben höchste Priorität und die Bad Saarow Kur GmbH bemüht sich nach besten Kräften diese Rechte zu schützen.

Wir ergreifen alle erforderlichen Maßnahmen, um den Schutz Ihrer Daten sicher zu stellen. Wir verwenden Ihre Daten unter Einhaltung der gesetzlichen Regelungen insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Das bedeutet, dass Ihre Daten nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis oder Ihrer Einwilligung verwendet werden.

Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicher zu stellen, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden und um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.

Verantwortlich für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist:

Bad Saarow Kur GmbH
Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow

Tel:                  033631 - 868 0
Fax:                 033631 - 868 120
e-Mail:            info@bad-saarow.de

Bei Fragen zum Datenschutz können Sie sich auch jederzeit unter a.hein@bad-saarow.de an unsere Datenschutzbeauftragte wenden.

 

Informatorische Nutzung

Wenn Sie diese Webseite nutzen, ohne anderweitig (z. B. durch Nutzung des Kontaktformulars) Daten an uns zu übermitteln, erheben wir technisch notwendige Daten, die automatisch an unseren Server übermittelt werden, u. a.:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung
  • Zugriffsstatus / HTTP-Statuscode
  • Browsertyp
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • Betriebssystem

Dies ist technisch erforderlich, um Ihnen unsere Webseite anzeigen zu können. Wir nutzen die Daten auch, um die Sicherheit und Stabilität unserer Webseite zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für die Erhebung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Verwendung von Cookies

Wir verwenden Cookies, um die Benutzung unserer Webseite zu erleichtern und zu verbessern. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Webseite über den Webbrowser auf einem Computer gespeichert werden. Diese richten keinen Schaden an. Sie dienen der Wiedererkennung einer Sitzung, beispielsweise beim dauerhaften Login auf einer Webseite oder bei der Warenkorbfunktion eines Online-Shops.

Es werden ausschließlich die Informationen gespeichert, die Ihr Webbrowser automatisch an den Server übermittelt. Dies sind insbesondere IP-Adresse, Uhrzeit der Server-Anfrage, Betriebssystem, Browsertyp und -version, Name Ihres Internet Service Providers, Internetseite, von der aus Sie auf unsere Webseite gelangt sind und Seiten, die Sie auf www.bad-saarow.de und deren Unterseiten aufrufen.

Dies sind ausschließlich Informationen, die keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Die IP-Adresse wird pseydonymisiert.

Wir nutzen Cookies, um unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten und um passende Werbeanzeigen auf diversen Plattformen, z. B. Google einblenden zu können. Die von Ihnen erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, Ihnen gezielte Werbung zuzusenden, außer Sie stimmen dem ausdrücklich in Form einer Einwilligung zu.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies automatisch. Gespeicherte Cookies können Sie jederzeit über die Einstellungen Ihres Webbrowsers löschen. Sie können auch die Einstellungen Ihres Webbrowsers so anpassen, dass keine Cookies gespeichert werden. Dann sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Webseite verfügbar.

 

Kontaktanfrage

Auf unserer Webseite können Sie über ein Formular Kontakt mit uns aufnehmen. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben. Die Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht ohne Ihre Einwilligung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage.

Die Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

 

Newsletter

Auf unserer Webseite können Sie sich für einen Newsletter anmelden. Wir bewerben in unserem Newsletter eigene Produkte und Dienstleistungen, welche in der SaarowTherme und den angeschlossenen Unternehmen angeboten werden. Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben. Grundsätzlich ausreichend für die Anmeldung ist die Angabe einer E-Mail-Adresse. Die Angabe eines Namens würde uns freuen, damit wir Sie persönlich ansprechen können. Der Versand des Newsletters ist nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Die Daten werden ausschließlich für den Versand von Newslettern verwendet.

Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass sich niemand mit einer fremden E-Mail-Adresse anmelden kann.

Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert. Dies ist erforderlich, um nachweisen zu können, dass die Anmeldung entsprechend den rechtlichen Anforderungen erfolgt ist. Hierzu wird der Zeitpunkt der Anmeldung und der Zeitpunkt der Bestätigung sowie die IP-Adresse gespeichert. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser Interesse zielt auf den Einsatz eines nutzerfreundlichen Newslettersystems, das unseren geschäftlichen Interessen dient, sowie den Erwartungen der Nutzer entspricht und uns außerdem den Nachweis der Einwilligungen erlaubt.

Sie können Ihre Einwilligung für den Empfang des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Einen Link zur Kündigung des Newsletters finden Sie am Ende eines jeden Newsletters.

Die ausgetragenen E-Mail-Adressen können wir bis zu drei Jahre auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können.

 

MailChimp

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters "MailChimp", einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group.

The Rocket Science Group LLC / MailChimp nimmt an dem EU-US Privacy Shield teil, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Hierdurch bietet The Rocket Science Group LLC eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Rechtsgrundlage für den Einsatz eines Versanddienstleisters ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Der Versanddienstleister kann die Daten pseudonymisiert, das heißt ohne sie einem konkreten Nutzer zuzuordnen, zur Optimierung und Verbesserung der eigenen Services oder für statistische Zwecke nutzen. Die Daten der Newsletterempfänger werden durch den Versanddienstleister nicht an Dritte weiter gegeben und auch nicht genutzt, um diese selbst anzuschreiben.

Nähere Informationen: Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA.

Datenschutzbestimmungen MailChimp: https://mailchimp.com/legal/privacy

 

Nutzung und Weitergabe der personenbezogenen Daten bei Anfrage, Buchung oder Bestellung

Die von Ihnen bei Anfragen, Bestellungen oder Buchungen übermittelten personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage, Buchung oder Bestellung verwendet. Es werden von uns stets nur solche Angaben abgefragt, die für die jeweilige Situation relevant sind. Die von Ihnen bereitgestellten Daten sind zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. zur Vertragserfüllung erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen.

Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erhalten grundsätzlich nur die Personen, die in den Anfrage-, Bestellungs- oder Buchungsvorgang involviert sind. Alle Mitarbeiter/innen sind verpflichtet mit Ihren Daten vertraulich umzugehen.
Die Bad Saarow Kur GmbH versichert, dass sie Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet. Daten werden an Dritte nur weiter gegeben, wenn dies für die geschäftliche Abwicklung notwendig ist oder Sie zuvor eingewilligt haben.

Die von Ihnen im Rahmen von Anfragen, Buchungen oder Bestellungen bekannt gegebenen Daten werden von uns nicht benutzt, um Ihnen damit gezielte Werbung zu senden, außer Sie stimmen dem ausdrücklich in Form einer Einwilligung zu.
Wir sind befugt, die von Ihnen bekannt gegebenen Daten an die abwickelnden Bankinstitute / Zahlungsdienstleister zum Zwecke der Abbuchung der Bestellung sowie an unsere Steuerberater zur Erfüllung der steuerrechtlichen Verpflichtungen zu übermitteln.

 

Auftragsdatenverarbeitung

Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Daten an andere Personen und Unternehmen übermitteln oder ihnen Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur aufgrund einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. Datenübermittlung zur Vertragserfüllung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO), aufgrund unserer berechtigten Interessen (z. B. Einsatz von Webhostern etc.), wenn wir rechtlich dazu verpflichtet sind, oder wenn Sie eingewilligt haben.

Die Verarbeitung von Daten aufgrund eines sog. Auftragsverarbeitungsvertrages geschieht auf der Grundlage des Art. 28 DSGVO.
Im Rahmen ihrer Leistungserbringung haben die Auftragsverarbeiter zwar Zugriff auf die Daten, dürfen diese jedoch nur zum Zweck der Leistungserbringung für uns nutzen und nicht für eigene Zwecke verwenden.

 

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und verbessern zu können.

Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf unserer Webseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammen zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten mit Hilfe von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammen geführt.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir verwenden Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizelp()". Damit werden die IP-Adressen gekürzt (sog. IP-Masking). Ein Bezug zu bestimmten Personen kann damit ausgeschlossen werden. Google nimmt an dem EU-US Privacy Shield teil, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Hierdurch bietet Google eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Informationen über Google: Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax: +353 (1) 436 1001

Nähere Informationen zu den Nutzungsbedingungen von Google: www.google.com/analytics/terms/de.html

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google: www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html

 

Google Adwords Conversion-Tracking

Wir nutzen Google Adwords, um Ihnen auf Websites von Google und anderen Dritten Werbung anzuzeigen. Mit dem Conversion-Tracking können wir ermitteln, wie erfolgreich die einzelnen Werbemaßnahmen sind. Wir verfolgen damit den Zweck, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, und um unsere Webseite für Sie interessanter zu gestalten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Werbung wird durch Google über sogenannte "Ad Server" ausgeliefert. Dazu nutzen wir Cookies, durch die bestimmte Parameter zur Erfolgsmessung, wie Einblendung der Anzeigen oder Klicks durch die Nutzer, gemessen werden können. Sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangen, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem PC gespeichert. Diese Cookies verlieren in der Regel nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und sollen nicht dazu dienen, Sie persönlich zu identifizieren. Zu diesem Cookie werden in der Regel als Analyse-Werte die Unique Cookie-ID, Anzahl Ad Impressions pro Platzierung (Frequency), letzte Impression (relevant für Post-View-Conversions) sowie Opt-out-Informationen (Markierung, dass der Nutzer nicht mehr angesprochen werden möchte) gespeichert.

Diese Cookies ermöglichen Google, Ihren Internetbrowser wieder zu erkennen. Sofern ein Nutzer bestimmte Seiten der Webseite eines Adwords-Kunden besucht und der auf seinem Computer gespeicherte Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weiter geleitet wurde. Jedem Adwords-Kunden wird ein anderer Cookie zugeordnet. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir erhalten von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche der eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir die Nutzer nicht anhand dieser Informationen identifizieren.

Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung zu Servern von Google auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten die durch Google erhoben werden und informieren Sie entsprechend unserem Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Adwords Conversion-Tracking erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser. Plugin herunterladen und installieren:

http://www.google.com/settings/ads/plugin

Google nimmt an dem EU-US Privacy Shield teil, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie hier:
http://www.google.com/intl/de/policies/privacy

https://services.google.com/sitestats/de.html

 

Google Doubleclick

Wir nutzen das Onlinemarketingverfahren "Doubleclick" von Google, um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren. Doubleclick (www.doubleclick.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Zu diesem Zweck wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und sog. Remarketing Tags in der Webseite eingebunden. Mit Hilfe dieses Tags wird auf dem Gerät des Nutzers ein individueller Cookie abgespeichert, in dem vermerkt wird, welche Webseiten der Nutzer aufsucht und für welche Inhalte er sich interessiert hat, sowie Informationen zum Browser, Betriebssystem, Besuchszeit, verweisende Webseiten etc.

Ebenfalls erfasst wird die IP-Adresse des Nutzers. Ihre IP-Adresse wird von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Ihre Daten werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonymisiert verarbeitet. Dies gilt nicht, wenn Sie Google ausdrücklich erlaubt haben, die Daten ohne Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google Marketing Services gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Google Server in den USA gespeichert.

Anbieter von Doubleclick ist Google Ireland Limited, Gordon House, Mountain View, Barrow St, Dublin 4, Ireland.
Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten von Doubleclick gesammelt werden, klicken Sie https://www.google.de/settings/ads/onweb#display_optout ("OptOut").
Dieses Opt-Out-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen.
Wenn Sie bereits den "OptOut" aktiviert haben, können Sie diese Einstellung jederzeit durch Klicken auf den Button "OptIn" rückgängig machen.

 

Google Adwords Remarketing

Wir nutzen Google Adwords Remarketing. Durch diese Anwendung kann Ihnen nach dem Besuch unserer Webseite auf anderen Webseiten Werbung von uns eingeblendet werden. Dies erfolgt mittels in Ihrem Browser gespeicherter Cookies, über die Ihr Nutzungsverhalten beim Besuch verschiedener Webseiten durch Google erfasst und ausgewertet wird. So kann von Google Ihr vorheriger Besuch auf unserer Webseite festgestellt werden. Eine Zusammenführung der im Rahmen des Remarketings erhobenen Daten mit Ihren personenbezogenen Daten, die ggf. von Google gespeichert werden, findet durch Google laut eigenen Angaben nicht statt. Insbesondere wird laut Google beim Remarketing eine Pseudonymisierung eingesetzt.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung (http://www.google.com/privacy_ads.html) aufrufen. Alternativ können Nutzer die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem Sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp) aufrufen.

 

Adition

Adition (https://www.adition.com) setzt Technologien ein, um Ihnen für Sie relevante Werbeanzeigen zu präsentieren. Anbieter von Adition ist die Adition technologies AG, Am Gatherhof 44, 40472 Düsseldorf, Deutschland. Wenn Sie nicht wollen, dass weiterhin anonymisierte Daten von Adition gesammelt werden, können Sie hier (http://de.adition.com/privacy/) die Datenerhebung deaktivieren. Dieses OptOut-Cookie löscht die bisher gespeicherten Informationen und verhindert ein weiteres Erfassen von Informationen. Wenn Sie bereits den "OptOut" aktiviert haben, können Sie diese Einstellung jederzeit durch Klicken auf den Button "OptIn" rückgängig machen.

Auf dieser Webseite werden mit der Technologie Adition adserving der Adition technologies AG Daten zu Marketing- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Aus diesen Daten können pseudonymisierte Nutzerprofile erstellt werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Die mit der Adition adserving-Technologie erhobenen Daten werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Adition technologies AG speichert durch das Setzen von Cookies keine personenbezogenen Daten. Alle Informationen enthalten lediglich technische Informationen wie beispielsweise den benutzten Browser oder das installierte Betriebssystem. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Auf der Unternehmensseite steht hierfür eine Opt-Out-Funktion zur Verfügung. (http://de.adition.com/privacy/)

 

The ADEX

Diese Webseite nutzt den DMP-Tag der Firma The Adex GmbH, Berlin im Auftrag der QWERTZ Media GmbH Berlin für die Ermittlung, Analyse und Bewertung von Nutzungs- und Bewegungsdaten auf unserer Webseite. Anbieter von The ADEX ist The ADEX GmbH, Rotherstrasse 22, 10245 Berlin, Deutschland. Dieser Anbieter verarbeitet Daten nur als Auftragsverarbeiter gemäß unseren Weisungen und nicht zu eigenen Zwecken. Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie hier (http://www.theadex.com/privacy).

Sie können der Erhebung bzw. Auswertung Ihrer Daten durch dieses Tool widersprechen, indem Sie das unter http://theadex.com/privacy#opt-in-out verfügbare Opt-Out Cookie herunterladen und speichern.
Wir weisen Sie darauf hin, dass der Stop-Cookie die Datenerfassung nur auf dem jeweiligen Client verhindert. Verwenden Sie mehrere Clients (anderes Endgerät und/oder anderer Internet-Browser) müssen Sie den Opt-Out daher wiederholen.

  

Social Plugins

Wir setzen derzeit folgende Social-Media-Plugins ein: Facebook. Dabei werden mit Hilfe eines Buttons personenbezogene Daten an den jeweiligen Plugin-Anbieter übermittelt und dort gespeichert.

Der jeweilige Plugin-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und / oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Webseite. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerkes über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Plugin-Anbieter wenden müssen. Über die Plugins bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter gestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Plugins ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Plugin-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Plugin-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre bei uns erhobenen Daten direkt Ihrem beim Plugin-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Bei US-amerikanischen Anbietern findet eine Übermittlung in die USA statt. Diese haben sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen: www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plugin-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre:

 

Zahlungsdienste

In unserem Online-Shop können Sie mit Kreditkarte (Concardis GmbH / Novalnet AG) und Sofort Überweisung (Sofort GmbH) bezahlen.

Dabei werden Zahlungsdaten an Concardis GmbH, Novalnet AG und Sofort GmbH übertragen, um die Zahlung abwickeln zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Concardis GmbH, Novalnet AG bzw. Sofort GmbH erfasst die Informationen über die Transaktion, sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion wie etwa Informationen über die Interaktion zwischen Ihnen und Concardis GmbH, Novalnet AG bzw. Sofort GmbH, Händlerinformationen, einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, gerätebezogene Informationen und Standortdaten.

Concardis GmbH, Novalnet AG bzw. Sofort GmbH verwendet die Daten u. a. zur Zahlungsabwicklung, für Bonitätsprüfungen sowie zur Überwachung und Verbesserung seiner Dienste.

Details zur Datenverarbeitung und den Verarbeitungszwecken finden Sie in den

Datenschutzbestimmungen von Concardis GmbH:
https://www.concardis.com/datenschutzerklaerung

Datenschutzbestimmungen von Novalnet AG
https://www.novalnet.de/novalnet-datenschutz

Datenschutzbestimmungen von Sofort GmbH
https://www.sofort.de/datenschutz.html

Weitergehende Informationen finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Betreiber:

 

Paypal

Darüber hinaus können Sie auf unserer Webseite via den Zahlungsdienstleister Paypal bezahlen. Dabei werden Zahlungsdaten an Paypal übertragen, um die Zahlung abwickeln zu können. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Paypal erfasst die Informationen über die Transaktion, sowie weitere Informationen im Zusammenhang mit der Transaktion wie etwa den gesendeten oder angeforderten Betrag, den Betrag, der für Produkte oder Dienstleistungen bezahlt wurde, Händlerinformationen, einschließlich Angaben zu Zahlungsinstrumenten, die für die Transaktion verwendet wurden, Geräteinformationen, technische Nutzungsdaten und Standortdaten.

Paypal erfasst diese Daten unabhängig davon, ob Sie ein Paypal-Konto haben oder nicht. Wenn Sie ein Paypal-Konto haben, werden die Daten mit Ihrem Konto verknüpft. Paypal verwendet die Daten u. a. zur Zahlungsabwicklung, für Bonitätsprüfungen sowie zur Überwachung und Verbesserung seiner Dienste.

Details zur Datenverarbeitung und den Verarbeitungszwecken finden Sie in den Datenschutzbedingungen von Paypal: 

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-prev#6

Eine Liste der Unternehmen, an die Paypal Ihre Daten möglicherweise übermittelt, finden Sie hier: https://www.paypal.com/ie/webapps/mpp/ua/third-parties-list

Weitere Informationen über Paypal:
Paypal (Europe) S.àr.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg

 

Speicherdauer

Die von uns verarbeiteten Daten werden entsprechend Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in Ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gesperrt oder gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.

 

Ihre Rechte

Sie haben bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten folgende gesetzlichen Rechte uns gegenüber:

1. Auskunftsrecht
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z. B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

2. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung des Zwecks der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

3. Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden")
Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist z. B. der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr erforderlich sind, Sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z. B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.

5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

6. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer persönlichen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle von Direktwerbung haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

7. Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche verletzt worden sind, wenden Sie sich bitte direkt per E-Mail an uns unter der E-Mail a.hein@bad-saarow.de.

Darüber hinaus können Sie jederzeit Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorschriften steht.